Villa Weiden - Unser Berufsstand

Unsere Berufsauffassung

Zuhören, Verstehen, Werten !

Diese drei Worte beschreiben aus unserer Sicht die Aufgabe anwaltlichen Wirkens in der heutigen Zeit. Viele Kollegen haben noch nicht verinnerlicht, dass Sie im tatsächlichen Wortsinn „Dienstleister“ für die Wahrnehmung und Durchsetzung der Interessen Ihrer Mandanten sind. Es besteht noch vielfach die antiquierte Ansicht, dass Mittelpunkt des Mandatsverhältnisses der Anwalt und nicht der Mandant sei, mit der Folge eines hinderlichen distanzierten Umgangs untereinander. Nicht selten wird aus Sicht des Mandanten der Anwalt als arrogant und abgehoben wahrgenommen.

Wir meinen, dass der Anwalt zuerst dazu aufgerufen sein sollte, den Ausführungen seines Mandanten ein offenes Ohr zu schenken, ihm zuzuhören. Er muss die für die spätere rechtliche Würdigung ausschlaggebenden Informationen aus der Schilderung des Mandanten herausfiltern. In einem zweiten Schritt müssen die Belange und die Zielrichtung des Mandanten auch verstanden werden. Nicht selten setzen Anwälte ihre eigene Sicht der Dinge an die Stelle derer ihrer Mandanten, was im Ergebnis den Eindruck erweckt, Anwälte verfolgten ihre eigenen Interessen und nicht die Ihrer Mandanten.

Natürlich ist es die Aufgabe des Anwalts, den Mandanten vor Fehleinschätzungen zu bewahren, jedoch sollte der Anwalt sich nicht dem Willen seines Mandanten verschließen.

Erst auf der dritten Stufe, dem „Werten“, ist der Anwalt dazu aufgerufen, sein juristisches Knowhow einzubringen und die Forderungen und Vorstellungen des Mandanten mit Gesetzeslage und Rechtsprechung abzugleichen. Unsere Erfahrung haben gezeigt, dass die überwiegende Anzahl von Problemen eher im tatsächlichen Bereich, d.h. auf der Sachverhaltsebene liegen, als im Gewirr gesetzlicher Regelungen und unüberschaubarer Urteile.

Deshalb:

Wir sind als Ihr Partner dazu aufgerufen, im wahrsten Sinne „Dienst an Ihren Interessen zu leisten“, in enger Abstimmung mit Ihnen und unter Wahrung Ihrer Belange.

Wir wollen uns an Ihre Seite stellen, und nicht über Ihnen !