Villa Weiden

Unser Berufsstand

„Als unabhängige Organe der Rechtspflege und als berufene Berater und Vertreter der Rechtssuchenden haben Anwälte die Aufgabe, sachgerechte Konfliktlösungen herbeizuführen, vor Gericht zugunsten ihrer Mandanten den Kampf um das Recht zu führen und dabei zugleich staatliche Stellen möglichst vor Fehleinschätzungen zu Lasten ihrer Mandanten zu bewahren“.

Diese Kernkompetenz wurde so vom Bundesverfassungsgericht formuliert.

Den Rechtsanwälten kommt uneingeschränkt die Rolle als Gestalter der Gesellschaft zu. So sind es die Rechtsanwälte, die mit jeder Interessendurchsetzung, jedem Verhandeln, jedem Vertrag, seiner Vereinbarung und seiner Auflösung, die Wirklichkeit verändern. Jede Klage oder deren Abwehr hat Auswirkungen auf unser soziales Miteinander.

Es ist nicht das Gericht, das diese Wirklichkeit gestaltet, wie vordergründig anzunehmen wäre. Nein: Es sind die Anwältinnen und Anwälte, die der Justiz erst Rechtsfortbildung ermöglichen. Sie sind der Motor auf der Suche nach Gerechtigkeit. Es sind nämlich sie, die Gesetze erproben und anwenden, die sie kritisch hinterfragen und dabei Fehler aufdecken, die üblicherweise als „Schlupflöcher“ bezeichnet werden. Auch wenn die Anwälte hierfür nicht verantwortlich sind, dann sind sie es zumeist, die in der öffentlichen Meinung negativ dastehen.

Unser Berufsbild erfordert täglich aufs Neue, sich den manigfaltigen Anforderungen zu stellen, stets im Dienste der Mandanten, um deren Auseinandersetzung für Recht und Gerechtigkeit zu führen.

Deshalb:

Sie werden uns als Allgemeinanwälte aus Überzeugung erleben, die mit jahrelang erarbeiteten Kenntnissen und Erfahrungen vielfältig und breit gefächert tätig sind und die sich mit einer Vielzahl von rechtlichen Möglichkeiten auseinander setzen.