Strafrecht

Bereits den Jurastudenten wird es mit auf den Weg gegeben: „Schweigen ist das vornehmste Recht des Angeklagten.“ Doch wann weiß man schon, ob man bei einer polizeilichen Frage oder einer Vernehmung als Zeuge nicht längst ins Visier der Fahnder geraten ist? Schnell wird aus dem Zeugen ein Beschuldigter. Ebenso schnell redet man sich dann um buchstäblich um „Kopf und Kragen“. Bereits bei einem Verkehrsunfall mit Verletzten kann das  der Fall sein, bei Durchsuchung und Verhaftung sowieso. Wie gut ist es da sagen zu können: „Ohne meinen Anwalt sage ich zunächst nichts“. Ihr Anwalt kann vor einer Aussage Einsicht in die Ermittlungsakte nehmen und mit Ihnen besprechen, was auf Sie zukommt und Sie begleiten, wo es nötig ist.

Zielsetzung der angebotenen Dienstleistung ist es, den Beschuldigten durch effektive Strafverteidigung vor den Durchgriffen der Staatsgewalt bestenfalls zu bewahren, zumindest jedoch die vielseitig negativen Folgen zu minimieren.

Unmittelbarer Handlungsbedarf besteht insbesondere bei Haft (Untersuchungshaft, Abschiebehaft, Freiheitsentzug, Ersatzhaft, Beugehaft), Durchsuchung, Sicherstellung/Beschlagnahme, Arrest (Zugriff auf das private Vermögen),  Anordnung von erkennungsdienstlichen Behandlung, Anordnung von Abgaben von DNA-Proben, Ladung zu polizeilichen Vernehmungen und bei Ladung zur Gerichtsverhandlung.

Im Einzelfall ist jedoch auch die Tätigkeit als Zeugenbeistand zur Vermeidung unmittelbaren Nachteile für den zur Vernehmung bei der Polizei, Staatsanwaltschaft oder Gericht geladenen Zeugen, erforderlich. In diesen Fällen erfolgt die umfassende Beratung zu den Rechten und Pflichten eines Zeugen, insbesondere zu den Zeugnis-und Auskunftsverweigerungsrechten. Auf Wunsch wird der Zeuge auch zu den Vernehmungsterminen begleitet.

Voraussetzung für die Übernahme der Verteidigung ist eine Bevollmächtigung durch den Mandanten (Beschuldigter/Zeuge), sowie die Sicherstellung der Honorierung für die in Anspruch genommene Dienstleistung.

Wir nehmen uns persönlich dem Fall, mit Fachkomptenz und erworbenen Erfahrung in Verhandlungen mit der Polizei und der Staatsanwaltschaft und der ergebnisorientierten Verteidigung vor Gericht, von der Erstberatung bis zum Abschluss des Mandates, an. Nur in absoluten Ausnahmefällen und nur mit Zustimmung des Mandanten werden wir eine Vertretung beauftragen. Im Unterschied zu „größeren“ Kanzleien ist damit eine auf einer Vertrauensbasis bestehende, kontinuierliche Zusammenarbeit gewährleistet.

Gerne beraten wir Sie in der Villa Weiden in Frechen mit einem Fachanwalt für Strafrecht mit langjähriger Erfahrung als Strafverteidiger und das weit über die Grenzen von Frechen oder Köln hinaus.

Rechtsanwalt Klaus Hindelang
Fachanwalt für Strafrecht